• Topbild Baustoff 2

    Gesteinskörnungen

      

  • Topbild Baustoff 3

    Kies

       

  • Topbild Baustoff 1

    Sand

      

Steine und Erden

Baustoffe Sand und Kies

Wir bauen auf Sand und Kies!

Seit ca. 200 Jahren werden Sande und Kiese industriell gewonnen. Die Verwendungsmöglichkeiten der Rohstoffe sind dabei sehr vielfältig. Der größte Anteil der geförderten Sande und Kiese geht nach entsprechender Aufbereitung in die Baubranche.

Bis zu 95% der in Deutschland geförderten Sande und Kiese werden im Hoch- und Tiefbau verwendet. Damit sind Sande und Kiese die am häufigsten eingesetzten Rohstoffe im Bauwesen.

Eine besonders bedeutende Rolle spielen Sande und Kiese im Beton, der zu 80% aus diesen beiden Rohstoffen besteht, oder für den Mauerstein Kalksandstein, der zu 93% aus Quarzsand besteht. Aber auch für die Herstellung von Glas, Pflastersteinen, Gehwegplatten, Kanalrohren, Fertigteilen oder Eisenbahnschwellen sind Sande und Kiese unverzichtbar.

Sande und Kiese begleiten uns auf Schritt und Tritt: Sie sind Baumaterial für Straßen und Gehsteige, Wasserwege und Flugbahnen, Brücken und Tunnel. Aber auch Mörtel und Estrich, Mauersteine und Fugenputz würde es ohne Sande und Kiese nicht geben.