• TOP BILD Default
Steine und Erden

Mitgliederporträt

Kies hat einen Namen – „Ebenhöh“!

Seit über 60 Jahren ist die Firma Ebenhöh zuverlässiger Lieferant von Kies und Sand der höchsten Qualität im Raum München.

Es begann mit zwei LKW: 1946, in der ersten Zeit des Wiederaufbaus, gründete Willi Ebenhöh seinen Fuhrbetrieb für Kies- und Sandtransporte. Die Nachfrage nach diesen natürlichen Baustoffen stieg schnell und ständig an. Bald waren fünf LKW für Willi Ebenhöh unterwegs. So lag es nahe, zur Transportkapazität auch die Rohstoffe anzubieten.

1954 eröffnete Willi Ebenhöh in Parsdorf – östlich von München – sein erstes Kieswerk. In den folgenden Jahren gründete er weitere Kieswerke in Weißenfeld (1963), Graben bei Augsburg (1966), Stockerau bei Wien (1968), Gerharding/Landsham (1969) und Buch bei Zorneding (1970).

Immer schon stand für uns die zuverlässige, geradlinige und qualitätsbewusste Unter-nehmensführung im Vordergrund. Die langjährigen Kunden danken dies, sowohl in der Vergangenheit wie heute, durch enge Zusammenarbeit. Ein naturgeprägtes und umwelt-freundliches Verhalten ist für unser Unternehmen von großer Bedeutung. Für die sehr in-tensive Zusammenarbeit mit Behörden und Gemeinden sind wir bekannt. Seit der Grün-dung unserer Firma ist das Unternehmen sehr stark zukunftsorientiert. So hatten wir zum Beispiel die erste Stabrohrmühle zur Sandvermahlung in München, den ersten Sattel-schlepper, ja sogar den ersten LKW mit Ein-Mann-Führerhaus.

Diesen Trend setzen wir, mit hoher Investitionsbereitschaft, z.B. im Bereich Recycling, fort. Nichts aber hätten wir geschafft ohne unsere zuverlässigen, immer einsatzbereiten Mitarbeiter.

 

 
 


Ebenhöh GmbH & Co.
Kies- und Sandwerke KG
Gerharding, 85652 Pliening
Tel.: +49 89 / 99 15 40 0
Fax: +49 89 / 90 44 337
info@kieswerke-ebenhoeh.de
www.kieswerke-ebenhoeh.de

 

Auf Tradition bauen

Seit fast fünf Jahrzehnten ist der Name Siegl aus der Sand- und Kiesgewinnung, dem Transportbetongeschäft und der Fertigteilproduktion nicht mehr wegzudenken.

Mit einer einzigen Planierraupe als Grundausstattung gründeten Ingeborg und Ludwig Siegl 1963 ihr Unternehmen. Fuhr der Firmengründer mit dieser anfangs noch selbst, so übernahmen
u.a. diese Tätigkeit im Laufe der Zeit seine auf mittlerweile 150 hervorragend ausgebildete Fachkräfte angewachsene Zahl der Mitarbeiter, die mit ihrer Zuverlässigkeit und Loyalität Tag für
Tag einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens
leisten – und dies auch bei Bedarf am Samstag!

Die Palette der Produkte und Leistungen der Fa. Siegl reicht von Baustoffen, das sind Rohstoffe wie alle gängige Kiessorten vom Spielsand bis zum Natursand, vom Riesel bis zum Bummerl,
Betone, Estriche, Baustahl und Container über Betonfertigteile
wie Elementdecken, Voll- und Doppelwände, Balkone, Treppen, Stützen und Binder oder Sonderfertigteile und Dienstleistungen
von der Kernkompetenz Erdarbeiten über Kranarbeiten und
Transporte bis hin zum Systembau wie z.B. die Planung,
Durchführung und Herstellung kompletter Keller, Komplettlösungen
für den Gewerbebau oder – in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen – gleich ein schlüsselfertiges Haus.



Siegl GmbH
Mühlenstraße 4
84030 Ergolding
Tel: +49 871 973800
Fax: +49 871 9738015
eMail: info@siegl.ag
www.siegl.ag

 

Quarzsandexperten seit 85 Jahren

Seit über acht Jahrzehnten sind die Brenner & Haas KG Quarzsandwerke zuverlässiger Partner der Beton- und Baustoffindustrie.

„Durch unsere langfristig gesicherten Quarzsandvorkommen wollen wir auch in Zukunft zu qualitativ hochwertigem Bauen in unserem Land beitragen“, sagt Josef Haas, Seniorchef der Brenner & Haas KG in Wilburgstetten. Seine langjährigen Kunden aus der Beton- und Baustoffindustrie schätzen dabei vor allem den exzellenten Service und die gleichbleibend hohe Qualität der Rohstoffe des traditionsreichen Unternehmens.

Bereits seit 85 Jahren ist die mittelfränkische Firma in der Sandgewinnung tätig. Aus kleinsten Anfängen ist das Familienunternehmen vom reinen Sandlieferanten zu einem modernen Dienstleistungsbetrieb im Baugewerbe mit heute 35 Mitarbeitern expandiert. Das Leistungsspektrum erstreckt sich dabei von der Gewinnung und Aufbereitung kalkfreier Quarzsande bis hin zur Rekultivierung von Abbauflächen und dem Recycling von Baustoffen. Hinzu kommen der Vertrieb zahlreicher weiterer mineralischer Rohstoffe, Erdbauarbeiten und ein Baugeräte-Mietpark.

Sandgewinnung im Einklang mit der Natur
Der Schutz der Umwelt und eine gute und harmonische Zusammenarbeit mit dem Natur- und Landschaftsschutz spielen im Unternehmen eine große Rolle. „Es ist für uns eine Lebensphilosophie, dass wir der Natur zurückgeben, was wir ihr durch die Sandgewinnung nehmen“, so Haas. Nachweis für diesen Firmengrundsatz sind zahlreiche Biotope und Schutzflächen für bedrohte Tierarten auf ehemaligen Sandgewinnungsgebieten, u. a. eine Uferschwalbenwand mit hunderten von Schwalbenpärchen.



Brenner & Haas KG
Welchenholzer Straße 7
91634 Wilburgstetten
Tel: +49 9853 3895-17
Fax: +49 9853 3895-55
E-Mail: info@brenner-haas.de

 

Ursprung und Qualitätsversprechen seit 40 Jahren

Am 16. September 1970 Jahren gründeten die Unternehmer Toni Gutbrod, Georg Kagerer sowie Anton und Josef Meierlohr die heutige ISARKIES am Standort Wörth an der Isar. Im Laufe der Jahrzehnte formten sich schwerpunktmäßig die Unternehmensgruppen ISARKIES GmbH & Co.KG mit den Tätigkeitsbereichen Sand und Kies, Erdbau und Abbruch, Verfüllung und Entsorgung sowie Schüttgut- und Betontransporte sowie ISARKIES Wohn- und Gewerbegrund GmbH & Co.KG mit Entwicklung und Erschließung von Wohn- und Gewerbegrundstücken bis hin zur Projektierung und schlüsselfertigem Bau. ISARKIES ist heute eine Firmengruppe mit über 50 rechtlich selbständigen Gesellschaften unter einheitlicher Geschäftsführung.

Sand- und Kiesgewinnung und Aufbereitung Die Gewinnung von Sand und Kies und deren Aufbereitung zu qualitativ hochwertigen Zuschlagstoffen für die Herstellung von Beton und Asphalt war die Keimzelle der heutigen ISARKIES Unternehmensgruppe mit mittlerweile 150 Mitarbeitern. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich ISARKIES im Bereich Sand und Kies zu einem der größten Produzenten in Bayern entwickelt.

Erdbau/Abbruch Zu dem mittlerweile wichtigen Betriebszweig Erdbau zählen neben Bodenaushubarbeiten und Kiesschüttungen aller Art auch spezielle Arbeiten im Garten- und Landschaftsbau. Ein weiteres Standbein im Bereich Sand und Kies stellt die Abbruchabteilung dar. Vom Einfamilienhaus bis zum Industriegebäude kann jeder Abbruch fachgerecht durchgeführt werden.

Verfüllung und Entsorgung Die Gruben der ISARKIES sind gemäß dem Leitfaden zur Verfüllung von Gruben, Brüchen und Tagebauen genehmigt. ISARKIES kann Aushub- und Abbruchmaterial bis zur Einstufung < Z 2 fach- und umweltgerecht verwerten und somit einen wichtigen Beitrag zum aktiven Umweltschutz leisten. Seit einigen Jahren ist ISARKIES ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und somit berechtigt und in der Lage, auch Materialien, welche nicht in ihren Gruben verwertet werden dürfen, anzunehmen und fachgerecht zu entsorgen. Am 1. März 2010 eröffnete ISARKIES für den Bereich Verfüllung und Entsorgung ein eigenes Büro in München und ist somit in der Lage, die Kunden in den Markträumen München, Augsburg und Ingolstadt noch besser als bisher zu betreuen.

Schüttgut und Betontransporte ISARKIES verfügt mit über 50 firmeneigenen Fahrzeugeinheiten (vom 18- bis zum 40-Tonner) im Bereich der Schüttgut- und Betontransporte über einen schlagkräftigen Fuhrpark sowohl zur Belieferung der Kunden, aber auch für Transportleistungen für Kunden. Die Betontransporte werden durch das Tochterunternehmen ISAR BETONLOGISTIK GmbH & Co. KG durchgeführt. Mit modernen und leistungsfähigen Fahrmischern übernimmt ISAKRIES die Auslieferung von z.B. Transportbeton, Fertigmörtel, Fließestrich.

Einsatz erneuerbare Energien ISARKIES erzeugt derzeit mit eigenen Photovoltaikanlagen pro Jahr über 3,0 Mio. kWh Strom und damit mehr, als die gesamte Gruppe trotz der energieintensiven Produktionsanlagen selbst verbraucht – ein wichtiger Beitrag zu Klima- und Umweltschutz.

Ausbildung ISARKIES ist anerkannter Ausbildungsbetrieb und bildet ständig sowohl im kaufmännischen als auch im technischen Bereich aus.



ISARKIES GmbH & Co.KG
Am Steinberg 1
84051 Unterwattenbach
Tel.: +49 8703 93500
Fax: +49 8703 935010
eMail: info@isarkies.de
Internet: www.isarkies.de

 

Seit über 100 Jahren steht die Kitzinger Firma Lenz-Ziegler-Reifenscheid GmbH im Dienste der Bauwirtschaft. Aus der Sandschöpferei von damals entwickelte sich bis heute ein leistungsfähiges Unternehmen, da sich mit seinen vielfältigen Leistungen und der hochwertigen Qualität seiner Produkte als Partner am Bau einen Namen gemacht hat.

Neben den Produkten Sand und Kies, Transportbeton, Werkfrischmörtel und Fließestrich bietet LZR auch Dienstleistungen wie Betonpumpen-
verleih, Abbruch- und Erdbauarbeiten, Bodenverwertung und Container-
vermietung.

Bei Erd- und Wasserbauarbeiten stellt LZR mit einem gut sortierten Maschinenpark auch auf schwierigem Gelände seine Vielseitigkeit und Flexibilität unter Beweis. Leistung und Qualität sind erklärte Firmenziele. Gerade bei Beton ist ständige Qualitätsprüfung ein absolutes Muss und verlangt aufwändige Arbeiten im zentralen LZR-Prüflabor. Mit mehr als 600 Betonrezepturen steht der Name Lenz-Ziegler-Reifenscheid für individuelle Betonlösungen.

Kooperation mit dem LBV

Im Frühjahr 2009 initiierte LZR gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) ein Bündnis der besonderen Art. Mit Unterstützung durch den Bayerischen Industrieverband Steine und Erden und der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Bergbau- und Mineralgewinnungs-
betriebe ABBM schlossen Rohstoff gewinnende Unternehmen aus dem nordbayerischen Raum das „Frankenbündnis für die Natur“.
Hiermit ziehen Naturschutz und Rohstoffgewinnung an einem Strang.

Lenz-Ziegler-Reifenscheid GmbH
August-Gauer-Straße 9
97318 Kitzingen
Telefon 09321/7002-0
eMail info@lzr.de